Über mich

Monika Klenk-Bickel  Geb. 1959
Ausbildungen: Jugend- und HeimerzieherinDipl. Sozialarbeiterin
Weiterbildungen: Sozialtherapeutin im Bereich Suchttherapie
Systemische Familientherapeutin (SG, DGSF)
Supervisorin SG
Lehrsupervisorin/Lehrtherapeutin (SG/DGSF)
Psychotherapie (HPG)
Psychotherapeutin (EAP)
Traumatherapeutin SE
Zertifizierte ZRM ® Trainerin
Systemaufstellerin (Dgsf)Seit 1995 Praxis für systemische Therapie, Psychotherapie, Paar- und Familientherapie, Supervision, Traumatherapie, Systemaufstellungen. Schwerpunkte in der Praxisarbeit: Familientherapeutische Intervention als Supervisorin und TherapeutinIch arbeite seit 1995 in Kooperation mit verschiedenen Jugendhilfeträgern mit Kindern und Jugendlichen sowie deren Bezugssysteme. Meine Schwerpunkte sind Zwänge, Traumatisierungen, Belastungsstörungen, Depressionen, Verhaltensauffälligkeiten und Suchtabhängigkeiten.
1997 – 2003 Mitgründerin und Lehrtherapeutin im Kasseler Institut für Systemische Beratung und Therapie
seit 2003 Leitung und Geschäftsführung des systemischen WeiterbildungsInstituts GO: Gesundheit & Organisation
Leitung von Seminaren, Trainings und Workshops im Bereich Konfliktmanagement, Kommunikation und Erziehung.
Meine Methoden: systemische Therapie und Beratung
Traumatherapie SE
Selbstmanagement Methoden
ZRM ® Zürcher Ressourcenmodel
PSI Theorie
Motivationspsychologie nach Julius Kuhl
Systemaufstellungen
Schwerpunkte: Therapie und Beratung bei Zwangs- und Angststörungen,
Depressionen, Suchterkrankungen, Burnout, Traumatisierung,
Beratung, Supervision von Eltern sowie Pflegeeltern, Weiterbildungen.